Internationaler Tag für Toleranz

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Am 16. November findet der internationale Tag der Toleranz statt. Vor 25 Jahren unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO feierlich die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz.

Hier dazu ein paar Gedanken von uns:
„Insbesondere wir die SAB NRW setzen uns für Toleranz ein. Wir wünschen uns, dass jedes Individuum die Freiheit hat so zu leben, zu lieben, zu denken, wie es will – solange anderen damit nicht geschadet wird. In einer demokratischen Gesellschaft sollten unterschiedliche Meinungen und Weltanschauungen akzeptiert werden. Gleichzeitig muss ein Wertefundament Grenzen ziehen. Toleranz endet, wo Intoleranz, Diskriminierung, Gewalt und Hetze beginnen.“

Laut der UNESCO ist Toleranz „eine Tugend, die den Frieden ermöglicht“ und dazu beiträgt, „den Kult des Krieges durch eine Kultur des Friedens zu überwinden“. Sie stützt sich auf Werte wie die Menschenrechte und Grundfreiheiten eines jeden Menschen.

Weitere Beiträge

Gute Neuigkeiten zu Impfungen

Ab sofort haben alle Pflegebedürftigen der Pflegegrade 1 bis 5 das Recht jeweils zwei Kontaktpersonen zu benennen, die sich außerhalb der Prioritätenliste impfen lassen können.

weiterlesen