Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Alle sind gleichberechtigt – aber jede/r ist anders!

Der internationale Tag der Menschen mit Behinderung existiert seit dem Jahr 1993 und soll das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderungen stärken. Ende 2017 lebten nach Angaben des Statistischen Bundesamts 7,8 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung in Deutschland, also fast ein Zehntel (9,4 Prozent) der Gesamtbevölkerung. Überall auf der Welt ist der Zugang zu therapeutischer und medizinischer Behandlung von Menschen mit Behinderung unzureichend, ebenso die Förderung einer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Von einer inklusiven Gesellschaft sind wir weit entfernt.

Laut dem Grundgesetz sollte kein Mensch wegen einer Behinderung benachteiligt werden. Dafür setzen wir uns ein und geben tagtäglich unser Bestes, um den Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen zu können. Persönliche Assistenz trägt dazu einen großen Teil bei.

Weitere Beiträge